Es ist Zeit zum kreativ Sein! Mit Schmelzgranulat sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob Lichtspiel oder Windlichter – das Bastelmaterial ist vielseitig einsetzbar und kinderleicht zu benutzen noch dazu. Dieses DIY Projekt einer Uhr aus Schmelzgranulat kannst du in wenigen Schritten zu Hause selbst basteln. Ich zeige dir hier, wie es geht. Viel Spaß beim Basteln und Ausprobieren!

Du brauchst:

Vorbereitung.

Im ersten Schritt benötigst du Ziffern für deine Uhr. Hierfür biegst du dir aus Basteldraht mit einer Zange die Zahlen zurecht. Hier in diesem Beispiel sind nur vier Ziffern (3, 6, 9, 12) eingefügt, damit es auf der runden Scheibe nicht zu eng wird.

Muster und Backen.

Jetzt positionierst du die Zahlen auf dem runden Blech und fügst das Schmelzgranulat in den Farben und in dem Muster deiner Wahl hinzu. Ein kleiner Löffel ist dir hierbei ein guter Helfer.

Im nächsten Schritt backst du das Ganze im Backofen bei 180° Grad für ca. 10 Minuten. Achte hierbei auf den Schmelzgrad. Sobald das Granulat soweit geschmolzen ist, wie du es gerne hättest, kannst du das Blech mit dem Topflappen vorsichtig aus dem Backofen nehmen und auf dem Untersetzer abkühlen lassen. Während des Abkühlens wirst du es leise knacken hören. Ist alles kalt, kannst du die bunte Scheibe aus der Form holen.

Zusammenbau.

Jetzt wird aus deiner Scheibe aus Schmelzgranulat eine Uhr.

Klebe zunächst ein kleines Stück Kreppband ungefähr dahin, wo die Mitte der Scheibe ist. Jetzt markierst du dir mit Hilfe eines Lineals und eines Stiftes auf dem Kreppband die genaue Mitte und bohrst mit dem Akkuschrauber vorsichtig ein Loch in die Scheibe. Hierfür kannst du dir die Scheibe auf die Rolle Kreppband legen, damit du nicht in den Tisch bohrst.

Jetzt steckst du das Uhrwerk von hinten durch das Loch. Die Zeiger kommen erst später dran. Erst bastelst du noch einen Aufhänger hinten an die Uhr. Hierfür drehst du die Scheibe um, legst sie wieder auf die Rolle Kreppband.

Mit der Zange biegst du dir einen dreieckigen Aufhänger und befestigst in mit Hilfe des Heißklebers wie auf dem Foto zu sehen am Uhrwerk.

Sobald der Heißkleber fest ist, kannst du alles wieder umdrehen und die Zeiger mit den restlichen Teilen montieren.

Fertig ist deine DIY Uhr aus Schmelzgranulat!

Diese hier zeigt uns im Bastelzimmer die Zeit an und begleitet unsere Workshops.