Wir stecken hinter „leicht selbstgemacht“:

Ich bin Nicole. Gebastelt habe ich schon als Kind gerne. Wenn mein Vater in der Werkstatt war, dann brauchte sein Töchterchen auf jeden Fall immer ein Brett, Nägel, Hammer und Seil, denn schließlich musste ich mir eine kleine Pferdekoppel bauen. Mit meiner Mutter habe ich zum Beispiel Sterne aus Transparentpapier oder Kastanienmännchen gebastelt.
Mit Leistungskurs Kunst, Mitarbeit in der Schülerzeitung und bauen einer Trommel ging es für mich kreativ durchs Abi und Studium.

Ich, Martin, bin auch schon immer irgendwie am Basteln und Handwerken gewesen. Das fing schon in der frühen Jugend – so mit 13 oder 14 – an. Da habe ich die Decke meines Zimmers gestrichen und die Wände tapeziert. Das war dann wohl gar nicht so schlecht, denn ich sollte plötzlich bei allen handwerklichen Sachen im Bekanntenkreis helfen. Das machte ich natürlich gerne! 😊 In späteren Jahren mündete das dann in einer Ausbildung zum Bauschlosser.
Dann lernten wir uns kennen. Ab dieser Zeit wurde „selbstgemacht“ eine Art Motto – ob nun Geschenke, Deko, Leckereien aus der Küche oder aber auch Heimwerken. Unsere Leidenschaft für DIY hat sich auch in unserem Familien- und Bekanntenkreis rumgesprochen.
Am Ende etwas selbst Geschaffenes vor sich zu haben und sich (und andere) daran erfreuen zu können – ein tolles Gefühl!
Unsere Tipps und Ideen wollen wir mit dir auf unserem Blog „leicht-selbstgemacht“ teilen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?