Dieses leckere, frische Dessert kommt entgegen dem klassischen Tiramisu ohne Eier und ohne Mascarpone aus. Du kannst es prima für deine Gäste vorbereiten. Dabei hast du die Möglichkeit, eine größere Portion in einer entsprechend großen Schale zu schichten oder so wie hier in Portionsgläser.

Du brauchst für 4 Portionen:

  • 500g Quark
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50g Zucker
  • Löffelbiskuit
  • tiefgefrorene Himbeeren

1. Lege ein paar schöne Himbeeren für die Dekoration zur Seite.

2. Zunächst verrührst du den Quark und den Zucker mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse.

3. Die Sahne schlägst du zusammen mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif. Einen kleinen Teil der steif geschlagenen Sahne füllst du in eine Spritztülle für die spätere Dekoration und stellst sie eventuell noch für den Moment kühl.

4.  Nun hebst du die übrige Sahne unter die Quarkmasse bis wieder eine glatte Masse entstanden ist.

5. Jetzt kommt die erste Schicht der Quark-Sahne-Masse in deine Form bzw. Schälchen.
6. Darauf setzt du den Löffelbiskuit und …
7. … verteilst darauf die gefrorenen Himbeeren.

8. Nun kommt die zweite Schicht von der Quark-Sahne-Masse drauf.

9. Mit Hilfe einer in heißes Wasser getauchten Streichpalette kannst du die Masse glattstreichen.

10. Anschließend noch mit Sahnetupfen und Himbeeren dekorieren. Bis zum Servieren kühlstellen und fertig zum Genießen!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?